Umweltschutz mit Umwelt-Managementsystem

Umwelterklärung & Umweltschutz werden bei Loder Gebäudereinigung groß geschrieben.

Wir haben uns das Ziel gesetzt, den Umweltschutz im Unternehmen ständig weiter zu verbessern, und deshalb freiwillig ein Umwelt-Managementsystem aufgebaut. So wird sicher gestellt, dass der Umweltgedanke bei all unseren Tätigkeiten im Betrieb und bei unseren Kunden jederzeit einbezogen wird und laufend Verbesserungen erzielt werden. 

  • Bereits beim Einkauf der Reinigungsmittel achten wir auf umweltfreundliche Verpackungen, um Abfallmengen und -arten zu minimieren. Generell versuchen wir, den Einsatz von Reinigungsmitteln auf das notwendige Maß zu beschränken und innovative Reinigungsverfahren ohne Einsatz von Chemie zu nutzen. 
     
  • Innerbetrieblich tragen wir der Schonung natürlicher Ressourcen dahingehend Rechnung, dass wir in allen relevanten Bereichen ausschließlich Recyclingpapier einsetzen und zudem den Papierverbrauch durch PC-Vernetzung reduzieren. 
     
  • Bei der Neuanschaffung von Geräten achten wir auf geringstmöglichen Wasser- und Reinigungsmittelverbrauch. Die Entsorgung der Altgeräte erfolgt fachgerecht.
     
  • In unserem Fuhrpark verwenden wir verbrauchsoptimierte Kraftfahrzeuge und minimieren mit einer durchdachten Routenplanung den CO2-Ausstoß.

Reduktion des Verbrauchs von Müllsäcken

Ziel Reduktion des Verbrauchs von Müllsäcken, die in Reinigungsobjekten für die Abfall-/Papiermüllentsorgung verwendet werden  
Wann im September 2020  
Wie Verstärkter Einsatz von wiederverwendbaren Abfallsäcken  

Wir arbeiten konsequent nach den freiwilligen Vereinbarungen, die dem Gütesiegel des QuB (Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe) entsprechen und lassen uns regelmäßig von der Landesgewerbeanstalt Bayern (LGA) überprüfen.

Umweltschutz – Umweltpolitik in unserem Handwerksbetrieb

Die Umweltleistung unseres Unternehmens im Jahr 2018 betrug 0,350 kg COje Produktivstunde.